Universität Flensburg

Eignungsprüfung 2016

für das BA-Studium Kunst und visuelle Medien für das WiSe 2016/17

Das BA Studium Kunst und visuelle Medien umfasst

  • Künstlerische Schwerpunkte: Malerei, Bildhauerei, Grafik, Performance, digitale Medien, Interventionen im Raum
  • Kunst- und medienwissenschaftliche Schwerpunkte: Kunstgeschichte, Medienwissenschaft, Jugendkulturen
  • Kunstpädagogische Schwerpunkte: Kunstvermittlung, Kunstdidaktik, schulische und außerschulische Felder, Kulturelle Bildung

D.h., dass die Bandbreite des Studiums sehr groß ist und nicht allein auf die zukünftige Tätigkeit als Lehrerin oder Lehrer zielt.

Das Studium ist stark projektorientiert. Exkursionen ins In- und Ausland sind wichtiger Bestandteil des Studiums.

Wir wünschen uns Studierende,

  • die ein vielfältiges Interesse an den Gegenstandsbereichen des BA-Studiums Kunst und visuelle Medien haben
  • die Interesse an projektorientiertem Studium haben
  • die neugierig sind auf die Vielfalt der Kunst und der Medien der Gegenwart.

Das heißt, dass uns nicht so sehr interessiert, was Sie bislang künstlerisch gemacht haben, sondern inwieweit Sie bereit sind, sich auf Neues einzulassen.

Wir laden Sie zur Eignungsprüfung entweder am Mittwoch, 25. Mai 2016 um 13:00 Uhr oder alternativ am Mittwoch, 06. Juli 2016 in Raum HG 633 (Hauptgebäude) ein, zu der Sie eigene künstlerische Arbeiten (Originale) Ihrer Wahl an diesem Tag mitbringen sowie eine selbstgewählte Abbildung einer zeitgenössischen künstlerischen Arbeit (entstanden 1995-2015). Dies dient dazu, uns einen Einblick in das zu geben, was Sie bislang gemacht haben. In einem Eignungsgespräch (Kolloquium) werden wir mit Ihnen über das zukünftige Studium und die Studieninhalte diskutieren:

Mappenvorlage

(1) Von jeder Bewerberin oder jedem Bewerber ist eine Mappe mit drei bis fünf originalen Arbeitsproben (Zeichnung, Malerei, Grafik, Plastik, Fotos und Videos) sowie mindestens drei Skizzenblättern mit Ideen zu gestalterischen Vorhaben mitzubringen. Alternativ zu den Skizzenblättern kann ein Skizzenbuch mitgebracht werden. Großformatige Arbeiten können ggfs. als fotografische Abbildungen eingereicht werden.

(2) Die vorgelegten Arbeiten sollen Ideenreichtum, Experimentierfreude und Materialsensibilität aufzeigen und gestalterische Fähigkeiten im Hinblick auf den gewählten Studiengang erkennen oder erwarten lassen.

 

Künstlerische Arbeit mit Kolloquium

Die Bewerberinnen und Bewerber bekommen einzeln oder als Gruppe eine Aufgabenstellung und müssen die angefertigte Arbeit anschließend in einem Kolloquium präsentieren und diskutieren.

 

Kolloquium

 

Der späteste Termin für den Eingang des Antragsformulars ist

  • für Termin 1 der 19. Mai 2016 (Eignungsprüfungstermin 25. Mai 2016).
  • für Termin 2 der 30. Juni 2016 (Eignungsprüfungstermin 06. Juli 2016).

Mappen werden direkt zur Eignungsprüfung mitgebracht und uns nicht vorab zugesandt! Bitte laden Sie sich das Antragsformular herunter und senden Sie es uns ausgefüllt zu. Adresse: Europa-Universität Flensburg · Kunst und visuelle Medien, Sekretariat: Ilona Kloss · Auf dem Campus 1 · 24943 Flensburg.


Am 08. März 2016 wahlweise entweder um 11:00 Uhr oder 14:30 Uhr wird im Raum HG 633 eine Informationsveranstaltung zur Eignungsprüfung und zum Studium des Faches Kunst an der Universität Flensburg angeboten. 

Auskunft und Beratung durch alle Lehrende (Sprechstundenzeiten s. Termine, Tel. s. Webseiten der Dozent*innen), sowie am Informationstermin, siehe unten.

Die Eignungsprüfung findet jeweils im 6. Stock des Hauptgebäudes der Europa-Universität Flensburg in Raum HG 633 statt.

10.02.2016 Prof. Dr. Manfred Blohm (Vorsitzender der Kommission für die Eignungsprüfung)

nach oben | Diese Seite drucken

© Universität Flensburg | Institut für Ästhetisch-Kulturelle Bildung, 2010